ClickClickWhat – Fotografen quatschen über Crowdfunding & Titten

(Geil, endlich kann ich mal „Titten“ schreiben – und zwar mit Bezug zum folgenden Inhalt. Jetzt endlich gehen die Clicks hier durch die Decke. Yeah!)

Ben Hammer und Steffen Böttcher (der Stilpirat) habe gemeinsam einen neuen Youtube-Kanal aus der Taufe gehoben: ClickClickWhat. Wobei er so ultraneu gar nicht mehr ist, so knappe zwei Monate halt. Spannend finde ich erstmal die Kombination aus Steffen (falls du das jemals lesen solltest, aber in der Runde des ersten Videos fällst du schon etwas aus dem Rahmen 😉 ) und Ben Hammer. Der eine halt schon was älter und „steifer/überlegter“, der andere halt eher Typ „junger Chaot“.

Die beiden haben sich für ihre erste Sendung gleich zwei bekannte Namen der deutschen Fotografen-Szene eingeladen und zwar Maggie Herker und Ben Bernschneider. Letzteren kenne und verehre ich ob seiner geilen Bilder und entspannten Art eh. Maggies Vorliebe für Sneaker kann ich zwar nicht im selben Maße teilen – aber das was sie macht, macht sie gut. Ganz anderer Stil als das, was ich selber gerne machen würde, aber cool. Maggie und Ben haben beide Projekte via Crowdfunding finanziert, er Bücher, sie einen Kalender. Das ganze, sehr entspannte Gespräch in lockerer Runde bei ein paar Reissdorf dreht sich dann auch überwiegend darum – warum Crowdfunding, welche Plattform, was kommt bei rum. Dazu dann noch Erfahrungen mit Fans, Followern und Feministinnen und eine Runde sinnfreien drauflos-Gequatsches, darüber, ob man „Titten“ sagen darf oder „Brüste“ sagen soll. Sehr unterhaltsam, cool gemacht und auch irgendwie inspiererend.

Fazit: Gucken. Fazit für die beiden Macher: Weitermachen! Unbedingt.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr