Venedig

Zwei Tage Venedig im Januar, d.h. nicht unbedingt das erwartete modrige Nebelwetter in einer morbiden Stadt, sondern in diesem speziellen Fall Sonnenschein, Espresso im Straßencafe, einige Aperol Spritz, leckeres Essen und viele Fotos. Bzw. erstmal einiges zu entwickeln und zu digitalisieren…

IMG_3327.JPG
Ich hatte mein „kleines Besteck“ dabei, sprich die Leica M6 und die Mamiya 645 Super. Jetzt bin ich mal auf die Ergebnisse gespannt 😉

Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblr

2 thoughts on “Venedig

  1. Hi Andreas,

    ich freu mich schon auf die Ergebnisse, auch wenn das Scannen der Bilder sicher etwas Zeit beansprucht. Werde also Deinen Blog und Deinen Flickr-Stream die nächsten Tage nicht aus den Augen lassen. Die RZ war beim „kleinen“ Besteck nicht dabei?

    Gruss
    Thorsten

    • RZ und klein… Das passt nicht wirklich zusammen. Das „kleine Besteck“ muss in die Domke passen, sonst ist es nicht klein.

Comments are closed.