Thailand Tag 5 & 6, Sukhothai

Am Mittwoch morgen haben wir uns in den Bus gesetzt (ganz dekadent 1. Klasse mit Klima und Klo) und sind von Ayutthaya nach Sukhothai gefahren, ca. 5 Stunden und recht entspannt mit einer Pause zwischendurch, bei der wir sogar auf unserer Busfahrkahrte ein kostenloses Mittagessen im Wert von 10(!) Bhat bekommen haben.

In Sukhothai angekommen ging es mit einem Pickup-Taxi ins Hotel (Foresto Sukhothai, sehr zu empfehlen), wo wir erstmal unsere Brocken aufs Zimmer geworfen und uns selber unter die Dusche gestellt haben. Totales Luxuszimmer und sogar ein Pool im Garten, von dem im Internet nichts stand. Mal eine schöne Überraschung! Danach sind wir eine Runde über den Nachtmarkt geschlendert, der aber recht überschaubar ist. Nach einem grandiosen Abendessen im hoteleigenen Restaurant sind wir dann auch bald in die Falle.

Am kommenden Morgen sind wir dann um 8 mit einem Tuktuk nach Alt-Sukhothei (immerhin Weltkulturerbe) und sind bis mittags durch den das historische Zentrum geschlendert, bevor wir dann mit einem recht abenteuerlich anmutenden Bus wieder die 12km zurück nach Neu-Sukhothai gefahren sind. 

  
  
Für den Abend hatten wir eine Radtour gebucht und sind mit Mem von Cycling Sukhothei durch die Reisfelder und das Umland von Sukhothai gefahren. Auch sehr empfehlenswert!

Freitag sind wir dann morgens mit einem 2. Klasse Bus (auch kaum schlechter, als der andere davor) nach  Chiang Mai gefahren. Davon aber später mehr.

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.